Menu
Sie sind hier: Startseite » Das imdo Projekt » imdo - Die Bereiche » Kindergarten

Die KiTa Bunt

Konzeption und Trägerschaft: KiTa Bunt e. V.

Ab dem 1. August 2013 müssen laut dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) aus 2008 die Kommunen den Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Tageseinrichtung oder in der Kindertagespflege für Kinder ab Vollendung des ersten Lebensjahres erfüllen. Das Gesetz berücksichtigt die bundesrechtlichen Vorgaben, präzisiert die Bildungs- und Erziehungsarbeit in Kindertageseinrichtungen und hat u.a. folgende Schwerpunkte:

• Ausbau der Betreuungsangebote für Unterdreijährige
• Ausbau der Kindertagespflege
• Sprachförderung als Regelaufgabe in Kindertageseinrichtungen

Im Stadtbezirk Eving lag die Versorgungsquote mit Ganztagesplätzen im Jahr 2009 bei vergleichsweise niedrigen 11,8 %. Auch heute ist das Angebot an Ganztagesplätzen für unter 3jährige im Stadtbezirk noch nicht ausreichend.

imdo leistet mit einer integrierten Kindertageseinrichtung mit drei Gruppen, davon 10 Plätze für unter 3jährige Kinder, einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Versorgungslage im Bereich der Kindertageseinrichtungen. Neben frühkindlicher Sprachförderung soll die muttersprachliche Betreuung in verschiedenen Sprachen angeboten werden.

Das ganzheitliche Lernen mit Kopf, Hand und Herz soll gefördert werden, um die innere Motivation der Kinder zu erhalten und ihren Forscher- und Entdeckergeist anzuregen. Dafür soll es verschiedene Bereiche geben:
Der Innenbereich wird 530 qm umfassen, der Außenbereich wird mit 500 qm eine große Freiflä-che/Spielfläche und einen Sportbereich anbieten.
Um die Begegnung und gemeinsamen Aktivitäten wie z. B. Spiele, Kochen und Vorlesen mit den Senioren auf dem Gelände zu fördern, werden auch die Räume der KiTa Bunt barrierefrei ausgestattet.
Die generationenübergreifende Kooperation mit dem städtischen Begegnungszentrum für Senioren und mit dem Interkulturellen und Intergenerativen Kulturzentrum soll ein fester Bestandteil des Angebots werden.

Wir verstehen uns als Dienstleister für die Familien, die wir durch unser Bildungs- und Betreuungsangebot, das für alle Kinder, unabhängig ihres ethischen oder religiösen Hintergrundes, zugänglich ist, entlasten und unterstützen. Das Ziel ist es, zu einer toleranten und demokratischen Gesellschaft beizutragen, die sowohl sozialen als auch ökologischen Ansprüchen gerecht wird.